Die Kunst der Fischerteppiche

Abschlussarbeit Tom Schröder

Die Kunst der Fischerteppiche

Die Kunst der Fischerteppiche

Die Abschlussarbeit befasst sich mit der Tradition der Freester Fischerteppiche. Ein meisterliche Handwerk, eine einzigartige Kunst, Kultur, Geschichte wird in dieser Arbeit wiedererweckt.

Historie

Wer kennt sie nicht, die Freester oder auch Pommerschen Fischerteppiche. Wer kennt sie nicht, die Freester oder auch Pommerschen Fischerteppiche. Fantastische Einzelstücke mit maritimen Symbolen aus der Region, von Fischern per Hand geknüpft und zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise oft Retter in der Not. Dieses einmalige Volkskunst erlebte seinen Höhepunkt in der DDR, wo sie sich entfaltete und wahrlich ein Erfolg wurde. Doch sind die Zeiten des Ruhmes vorbei, da aufwendiges Handwerk nicht gegen maschinell hergestellte Massenware bestehen konnte. So finden sich nur noch wenige Knüpferinnen und auch das Material zur Herstellung neigt sich dem Ende. Dieses Wissen zu bewahren, zu vereinfachen und auch zu erneuern, sind Grundpfeiler meines Konzepts und sollen dem vermeintlichen Ende des Teppichs entgegenwirken.